feuerwehr oerel

Mitgliedergewinnung

Eine Kampagne des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) Niedersachsen.

Wir wollen nicht um neue Mitglieder werben, sondern neue Mitglieder gewinnen. Denn jedes neue Mitglied ist ein Gewinn für die Sicherheit.

Die Feuerwehr Oerel will nicht direkt um neue Mitglieder werben; es hinterlässt manchmal einen negativen Eindruck, wenn man zu sehr um neue Mitglieder bettelt. Wir wollen auch niemanden bequatschen oder gar bedrängen, sich in der Feuerwehr zu engagieren. Wer sich im Dienste der Allgemeinheit in der Feuerwehr engagieren will, soll das aus freien Stücken tun.

Aktuell bewegt sich die Zahl der aktiven Mitglieder auf einem guten Niveau von 60 Einsatzkräften und bei den meisten Einsätzen werden nicht alle der über 60 Aktiven benötigt. Nichts desto trotz wird es vor allem tagsüber manchmal eng, wenn es darum geht, ausreichend Personal für einen Einsatz zur Verfügung zu haben. Der Grund dafür ist der sog. demografische Wandel, der in aller Munde ist und der auch dafür sorgt, dass wir immer älter werden, aber weniger junge Mitglieder dazu kommen. Darüber hinaus arbeiten vor Ort in Oerel heute nur wenige der aktiven Feuerwehrleute; viele arbeiten in Bremerhaven, Bremervörde, Gnarrenburg, Stade, Zeven oder gar in den Großstädten Bremen oder Hamburg. Auch wenn viele der Feuerwehrangehörigen die Erlaubnis ihrer Arbeitgeber haben, den Arbeitzplatz tagsüber für einen Einsatz zu verlassen, so stehen diese Einsatzkräfte aufgrund des längeren Weges vom Arbeitsort zum Feuerwehrhaus leider nicht zeitnah zur Verfügung.

Die so entstehende eingeschränkte Verfügbarkeit wird durch Schichtgänger und im Urlaub befindliche Feuerwehrleute aufgefangen, doch auch diese stehen nicht in unbegrenztem Umfang zur Verfügung. Also heißt es so viele Mitglieder (die nicht rund um die Uhr, sondern nur zeitweise zur Verfügung stehen) wie möglich zu haben, damit für einen Einsatz ausreichend Personal zur Verfügung steht.

Wie kann ich mich in der Feuerwehr Oerel engagieren?

Dazu musst Du einfach nur zu einem unserer Gruppen- oder Atemschutzdienste kommen. Wann diese stattfinden, kannst Du ganz einfach unseren Dienstplänen entnehmen, die du unter Sonstiges/Downloads findest. Bring' doch auch gleich Deinen Nachbarn mit, gerne auch Tochter und Sohn, die sicher auch ihren Spaß in der Jugendfeuerwehr Oerel haben werden.

Mitbringen müsst Du dazu nichts. Nichts außer ein wenig Zeit und die Lust, mit verschiedensten Menschen aller Altersklassen und Berufen in einer guten Sache zusammen zu arbeiten.

Gerne kannst Du Dich auch vorab bei unserem Ortsbrandmeister oder anderern Führungskräften unserer Feuerwehr informieren (siehe Führung/Organisation). 

 Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

internetvideo

Im Juni 2014 wurden wir von der Ortsfeuerwehr Basdahl zur "Cold Water Challenge" nominiert. Dabei geht es darum, dass eine nominierte Wehr innerhalb eines festen Zeitraums ein Video hochladen muss, in dem die Kameraden in irgendeiner Form nass werden. Wir haben uns der Aufgabe gestellt und sie gleichzeitig genutzt, um ein kurzes Video zu produzieren, welches auch im Zuge anderer Werbezwecke genutzt werden kann: