feuerwehr oerel

In der Samtgemeinde Geestequelle gibt es seit März 2014 die Möglichkeit für Kinder unter 10 Jahren, sich in der Feuerwehr zu engagieren. Durch die Gründung einer Kinderfeuerwehr als Vorstufe zur Jugendfeuerwehr können nun Kinder zwischen 6 und 12 Jahren Mitglied der Feuerwehr werden, wobei sie mit 10 Jahren bereits in die Jugendfeuerwehr wechseln können.
Mit der Kinderfeuerwehr wird den Kindern eine neue Möglichkeit der Freizeitgestaltung geboten, die sinnvoll, abwechslungsreich und lehrreich zugleich ist. Inhaltlich stehen Spiel und Spaß im Vordergrund; zu den Aktivitäten gehören beispielsweise gemeinsames Basteln, Spielen oder auch gemeinsames Kennenlernen des Feuerwehrhauses, der Feuerwehrfahrzeuge und vieler verschiedener Geräte.

Bereits Anfang 2012 begannen die ersten Überlegungen eine Kinderfeuerwehr in der Samtgemeinde Geestequelle zu gründen. Bei den späteren Infotagen in Basdahl, Ebersdorf und Oerel waren der Andrang und das Interesse groß. Interessierte Kinder übten sich als junge Feuerwehrleute mit der Kübelspritze, kegelten Flaschen mit einem Feuerwehrschlauch um, erkundeten die Feuerwehrfahrzeuge und bastelten Namensschilder und Feuerwehrmänner, während sich die Eltern über die Dienstinhalte und Ziele der Kinderfeuerwehr bei Kaffee und Kuchen informierten. Ziel der Infotage war es auch, das Interesse abzuschätzen und weitere Betreuer zu werben. Um eine gute Qualität der Kinderfeuerwehr-Dienste zu gewährleisten, wurde entschieden vorerst mit einer Gruppe von bis zu 15 Kindern zu starten.

Die Gruppe der Kinderfeuerwehr Geestequelle setzt sich derzeit aus 8 Jungen und 5 Mädchen zusammen:

- aus Barchel kommen zwei Kinder
- drei Kinder aus Ebersdorf
- ein Kind aus Hipstedt
- ein Kind aus Heinschenwalde
- fünf Kinder aus Oerel
- ein Kind aus der Gemeinde Gnarrenburg (Fahrendorf)

Nach Absprache mit der Leitung der Kinderfeuerwehr Geestequelle sind Gastkinder zum Hereinschnuppern jederzeit herzlich willkommen! Die Leitung der Kinderfeuerwehr liegt in den Händen von Ines Otten aus Oerel. Unterstützt wird sie von Annika und Larissa Murck und Dominik Jacobs aus Ebersdorf und Sigrid Götsche aus Basdahl.

Die Kinderfeuerwehr zum Zeitpunkt ihrer Gründung.


Die Treffen finden immer 14-tägig montags von 17.00-18.30 Uhr statt.
19 Dienste (z.B. Atemschutzgerät basteln, Knoten binden, Umgang mit der Kübelspritze, Kekse backen) standen auf dem Dienstplan 2014.
Für das Jahr 2015 sind auch wieder viele interessante Dinge geplant, z.B. Experimente mit der Kerze, Übernachtung im Feuerwehrhaus, Spiele mit Wasser und vieles mehr...

Ansprechpartner:
Ines Otten, Feuerwehr Oerel
Tel.: 04765/83 10 511
Mobil: 0176/67 03 89 99